Unsere Geschichte

Wurzeln
Im Jahre 1985 gründete Valentin Luzi im Avers die Einzelfirma Bauunternehmung Luzi, welche Dienstleistungen für die private und öffentliche Hand im Hoch- und Tiefbau anbietet. Nach der Gründung im Avers wurde der Hauptsitz der Bauunternehmung Luzi aufgrund des Kundenfelds im Jahr 1989 nach Zillis verlegt.

Initiant – Ideenentwickler
Im Jahr 2003 begann Valentin Luzi mit den Gerüstarbeiten, damals noch unter dem Dach seiner damaligen Bauunternehmung in Zillis. Mit dem wachsenden Erfolg des jungen Unternehmens entschloss sich Valentin Luzi, den Gerüstbau-Betrieb per Januar 2005 in eine Einzelfirma zu überführen. Die Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft erfolgte Anfang 2008.

Umzug – Weiterentwicklung
Heute befindet sich der Hauptsitz der Luzi Gerüste AG in der Industriezone, Cazis. Valentin Luzi realisierte im Jahr 2011 ein modernes, zeitgemässes Werkhofkonzept mit eigener Werkstatt und angrenzendem Bürobau.

Zuwachs Standort Mels
Am 1. Januar 2013 übernahm die Luzi Gruppe infolge der Nachfolgeregelung die Einzelfirma Markus Ackermann aus Mels und wandelte sie in die Ackermann Gerüste AG um. Im Februar 2017 wurde zur Vereinfachung und Vereinheitlichung der Namenswechsel zur Luzi Gerüstbau AG vorgenommen, welche aber immer noch autonom zum Standort Cazis geführt wurde. Ab März 2016 konnte dann am Schmelziweg in Plons das neue Unternehmens-Domizil mit grosszügigem Werkplatz und naheliegendem Büro eingerichtet werden.

Gemeinsam ans Ziel ab 01.01.2020
Per 01.01.2020 fusioniert die Luzi Gerüstbau in Mels mit der Luzi Gerüste in Cazis. Beide Firmen haben sich unabhängig voneinander im Gerüstbaumarkt etabliert. Der Entscheid für diesen Schritt ist, dass wir unsere Abläufe vereinfachen und stärken werden. Die Bürostandorte und die Bezugspersonen bleiben gleich, nur die Wege werden kürzer und die Abläufe einfacher. Die Gerüstbau AG im Lichtenstein bleibt als eigenständige AG mit Hauptsitz in Vaduz.

 

Zuständigkeiten
Ab 2020 übernimmt der langjährige Geschäftsführer von Mels, Franco Jäger, die Gesamtleitung der neu fusionierten Luzi Gerüste AG. Unterstützt wird er in der Geschäftsleitung durch Simona Luzi, die Tochter des Inhabers gibt die operative Geschäftsleitung nach sieben Jahren an Franco Jäger ab und wird erweitert in Projekten der Luzi Gruppe tätig sein. Mit dem Hauptsitz in Cazis und der Zweigstelle in Mels, werden wir auch in Zukunft mit grossem Engagement unseren Kundenwünschen nachkommen.

 

Der Mensch steht im Zentrum
«Der Kunde ist König» so soll es auch bleiben! Wir bemühen uns täglichen unseren Bauherrenwünschen gerecht zu werden. Sicherheit, Qualität und Termineinhaltung sind unsere täglichen Parameter und für diese stehen wir ein.
Wir legen grossen Wert auf einen guten Teamgeist und ein Arbeitsklima, in dem Vertrauen und Respekt im Vordergrund stehen. Motivierte Mitarbeiter tragen massgebend zu unserem Erfolg bei.

Gemeinsam ans Ziel…